COVID-19: News & Informationen

  • pasted-from-clipboard.png




    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Na immerhin irgendwer macht sich über den kommenden Herbst Gedanken.

    Eine an sorgfältig erarbeiten Szenarien orientierte Vorbereitung auf die Pandemieentwicklung in Richtung Herbst und Winter forderten Vertreter der Forschungsplattform „Covid-19 Future Operations“ am Dienstag in Wien. „Man muss auch auf den ungünstigen Fall vorbereitet sein“, so die Virologin Dorothea van Laer.

  • Fordern... Vorher fordern immer alle etwas, wenn dann doch nix passiert war es nur eine Möglichkeit. Und wenn dafür Geld ausgegeben wird und nix passiert dann wurde unnötig Geld ausgegeben. Und wenn doch was passiert, dann haben es eh alle schon immer gewusst.


    Mir gehen diese Zurufe derart auf den Keks :(

    Ich bin lieber auf etwas vorbereitet was nie passiert als nachher überrascht da zu stehen.

  • Als gelernte Österreicher glaubt ihr ja wohl nicht ernsthaft das die zuständigen Institutionen recht viel dazugelernt haben die letzten zwei Jahre.

    Und wenns dann auch noch Geld kostet.....

    "Die Demokratie ist nicht die beste Regierungsform, sie ist nur als einziges übriggeblieben!"

  • Eine österreichische Ärztin die Morddrohungen aus der Coronaleugnerszene erhielt und deshalb vor kurzem ihre Praxis schließen musste, hat sich heute das Leben genommen. ;( Ruhe in Frieden.

    SEEWALCHEN AM ATTERSEE. Jene Ärztin, die in den vergangenen Monaten Morddrohungen von Impfgegnern erhalten hatte, wurde Freitagmorgen tot in ihrer Praxis aufgefunden.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Eine österreichische Ärztin die Morddrohungen aus der Coronaleugnerszene erhielt und deshalb vor kurzem ihre Praxis schließen musste, hat sich heute das Leben genommen. ;( Ruhe in Frieden.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Was der oder die schreibt ist ja zum fürchten! Kann man nur hoffen, dass der/diejenige bald dem Psychater übergeben wird.


    Es ist echt zum heulen, wenn die Dummheit siegt und die Gewalt triumphiert.


    Die Familie der Ärtztin hat mein vollstes Mitgefühl..

  • Das muss eine schreckliche Situation gewesen sein, und keinerlei Hilfe, niemand hat bemerkt, wie schlimm die Sache für sie ist...

  • Ich hatte es noch nie notwendig jemandem zu drohen. Geschweige denn in so einer Dimension bzw. solchen Auswirkungen. Einfach unpackbar was aus "uns" teilweise geworden ist...


    Die Anonymität des Internets macht sowas auch nicht besser. Obwohl ich ein Freund davon bin uns es sowieso nicht mehr vorstellbar ist ohne zu sein. Aber was das aus uns/der Gesellschaft/dem Umgang miteimander/etc. macht, ist teilweise beängstigend.


    Wenn aus "Internet" plötzlich "Face to Face" wird gibt's seltsamer Weise nie shitstorms. Da verlässt die meisten der überkochende Mut.


    Ich weiß. Ist vielleicht etwas themenfremd. Irgendwie aber dann doch nicht...


    So oder so. Arme Frau! Schade! Verdammt!