CB Funker südlich von Wien, Austausch

  • hans_mayer: Die Antenne besteht ja nur aus einem Koaxkabel. Noch dazu ist der Schirm beim Übergang auf den Strahler in den meisten Anleitungen einfach offen.

    Und wenn da bei Regen das Wasser eindringt könnte sich die Stehwelle massiv ändern.


    Aber wenn ich so drüber nachdenke: Eigentlich müsste man den Übergang sowie das Ende oben doch abdichten können. Z.B. mit verschweißendem Klebeband oder ähnlichem..


    Dann könnte sie auch wetterfest werden.

  • Ich habe die Stelle, wo der Innenleiter freigelegt wird in ein kleines Plastikschachterl gegeben und mit Epoxidharz ausgegossen. Stehwelle bisher stabil bei 1:1,2


    Man könnte das aber sicher noch optimieren...

  • Also ich überlege wegen dem President Randy III.

    Bin auch im Bereich Wr. Neustadt; vielleicht finde ich ja da bald jemanden "auf der Frequenz".

    Mein President Randy III ist heute gekommen!
    Zusätzlich auch noch ein President Bill und Antenne, SWR-Meter usw; wos ma hod, hod ma.


    Werd heute am Abend mal damit herumspielen und vielleicht morgen auf die Hohe Wand rauf fahren um mehr Reichweite zu haben. Vielleicht hört man sich ja.

    Hab übrigens den Randy beim Conrad niedergestreckt, weil der das beste Angebot hatte.

  • Das Angebot vom Conrad ist wirklich gut.

    Da kann selbst mein Lieblings-Shop, bei dem ich sonst alles was mit CB oder Amateurfunk zu tun hat kaufe, nicht mithalten.