Kärnten: 1.600 Haushalte ohne Warmwasser

  • Interessante Probleme tun sich mit dem Jahreswechsel auf.

    Seit Silvester müssen 1.600 Haushalte in Kärnten ohne Warmwasser auskommen. Der Grund liegt an den Schaltuhren ihrer Wasserboiler. Die Boiler sollten automatisch mit günstigerem Nachtstrom geheizt werden, seit dem Jahreswechsel gibt es einen Defekt. Die Kelag arbeitet an der Behebung des ungewöhnlichen Schadens.

  • Haben jetzt auch schon Wasserboiler Jahreswechsel-Bugs? Oder werden die per E-Mail von einem Exchange-Server gesteuert? ;)

    Einen ausgewachsenen Y2k22-Bug hatten wohl die wenigsten auf dem Schirm.